Damen gewinnen gegen SV München Laim


Erst durchwachsen, letztendlich jedoch verdient gesiegt !!!

 

Am Mittwoch, den 10. Januar 2018, traten die Garchinger Damen zu ihrem ersten Punktspiel im neuen Jahr an.

 

Das Hinspiel am 10. Dezember 2017 war eine klare Sache gewesen, bei dem man sich keine einzige Sekunde das Spiel aus der Hand nehmen ließ und mit einem Endstand von 19:27 deutlich siegte.

Das Rückspiel sollte zunächst anders aussehen.

Die erste Halbzeit war aus Garchinger Sicht eher durchwachsen. Zu selten zeigte man sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff das wahre Können. So gelang es den Gästen mit klarem Verdienst in Führung zu kommen. Diese präsentierten nämlich ein hohes Tempo und spielerisch gute Aktionen, was zum Durchbruch der sonst so guten Abwehr führte.

Einzig allein unserer starken Torhüterin Silly war es zu verdanken, dass starke Bälle nicht das Netz berührten.

 

Man kämpfte sich jedoch durch und so ging es mit einem 11:11 in die Halbzeitpause.

 

Nach einer kurzen, aber sachlichen Ansage vom Trainer und untereinander im Team, startete man schon etwas besser in die zweiten 30 Minuten.

 

Die Abwehr stand nun sicherer, die Absprachen klappten, der Kreisspieler der gegnerischen Mannschaft war größtenteils im Griff.

Matea gab ihr Debut als Mittespielerin und zeigte, dass sie sich nicht nur auf Halb und der Kreisposition gut durchsetzen kann.

Aber es war noch lange nichts in trockenen Tüchern. Derjenige, der den größeren Siegeswillen beibehielt, sollte das Spiel für sich entscheiden.

Das waren diesmal klar die Damen aus Garching. Nach und nach gelang es den Mädels die Gegner zu verunsichern und  Fehler der Laimer Damen zu eigenen Gunsten zu nutzen.
So war es dann die Heimmannschaft, die sich stark zurück ins Spiel kämpfte und sich den Sieg mit einem Endstand von 27:24 klar verdiente.

 

Ein großen Dank an alle die sich in die Garchinger Halle begaben, um unsere Damen zu unterstützen.

 

Miriam Schaller

 

Es spielten: Johanna Martin, Shtefi Mladenovska, Sylvia Engel, Caro Schröter, Miriam Schaller,
                      Angelina Le Maire, Sharon Burbat, Matea Curic, Lulia Banescu, Ann-Christin Welp