Männl. B-Jugend


Übergreifende Bezirksliga

  • Die Mannschaft
    Hintere Reihe (v.l.):
    Vordere Reihe (v.l.):
    Es fehlt:
  • Trainingszeiten
    Montag:        18:30 - 20:00 Uhr im Business-Campus-Sportpark
    Freitag:         18:30 - 20:00 Uhr im Werner-Heisenberg-Gymnasium
      

    Trainer:         Till Welzel
    Tel.:               0157 / 74 50 43 64
                       
  • Tabelle und Spielplan
  • Neueste Beiträge unserer männlichen B-Jugend

Wölfe gewinnen bei den Füchsen

Diesen Sonntag ging es für unsere B Junioren gegen die Handball-Füchse Scheyern in Pfaffenhofen. 40 km nördlich von Garching, also schon fast am Deich, aber wat mutt dat mutt.

Unterwegs wurde wild durch die Ergebnisse der letzten Spiele unserer Staffel geschaut, um die eigenen Chancen auszurechnen - nach nur einem einzigen Spiel von uns bisher ein statistisch fragwürdiges Unterfangen. Vor Ort bedurfte es dann allerdings nur weniger Worte und alle waren auf das heutige Spiel fokussiert.

Anwurf, Angriff und 1:0 dank Marcel von Linksaußen aus dem Nullwinkel bevor die Nummer 5 der Füchse den Ausgleich erzielte. Symbolisch für den weiteren Spielverlauf, in dem er trotz aller Bemühungen auf 9 Tore und somit knapp die Hälfte der Zähler von Scheyern kam.

So ging es dann auch die ganze erste Halbzeit hin und her, keine Mannschaft konnte sich absetzen. Selbst als 5 Minuten vor der Halbzeit unsere Wölfe sich gerade einen Abstand von 3 Toren erkämpft hatten, kassierten sie leider noch vor der Halbzeit den Ausgleich.

Zum Stand von 13:13 ging es dann in Durchgang zwei, leider mit einem Spieler weniger, da Pascal nach einem Foul in Durchgang eins nicht mehr weitermachen konnte. Die beschlossene, etwas defensivere Abwehrausrichtung zahlte sich aus und langsam aber sicher gelang es den Garchingern, sich abzusetzen.

Nicht weit, aber eben doch auf kontinuierlich etwa drei Tore, trotz kurzem Schockmoment als unser einziger fitter Keeper sich nach einem satten Kopftreffer aufs Auge erst einmal schütteln musste. Am Ende stand aber mit 25:21 für den VfR der zweite Sieg im zweiten Spiel unserer B-Jungs fest.

 

Till Welzel

Auftaktsieg der männlichen B-Jugend

Nachdem unsere Jungwölfe die letzte Saison sieglos beenden mussten, waren sie besonders motiviert, gleich zum Saisonbeginn ein Ausrufezeichen zu setzen. Im ersten Spiel ging es gegen den TSV Neuburg, deren Spieler sich vermutlich auch zum ersten Mal in Garching wiederfanden. An eine Begegnung einer unserer Mannschaften konnte sich zumindest niemand erinnern.

 

Nachdem den Neuburgern direkt der erste Treffer des Spiels gelang, zeigte sich schnell, dass eine Mannschaft, die dieses Jahr fast komplett aus „alten“ Spielern besteht, schwer zu verteidigen ist. So stand es nach 3 Treffern vom Kreis und zwei aus dem Rückraum 5:1 für Garching. Laurens am Kreis gab eine fast schon komische Vorstellung ab, so sehr überragte er seine beiden Gegenspieler, die zwar oft nicht schlecht standen, körperlich aber einfach zu große Nachteile hatten.

 

Im weiteren Spielverlauf kam dann auch der Rückraum gut ins Spiel und so stand es am Ende nicht nur dank einiger guter Einzelaktionen 14:8 zur Pause.

 

In der zweiten Halbzeit zeigte sich schnell, dass unsere Außenspieler, die im ersten Durchgang alles außer das Tor getroffen hatten, ihre Ladehemmung ablegen konnten. Pascal, der zum ersten Mal hinten auf der Vorgezogenen-Position stand und dort ein starkes Spiel zeigte, erzielte im zweiten Teil so ganze fünf seiner sechs Tore.

 

Da unsere ersten beiden 7m-Schützen offenbar versucht hatten, den Torwart mit Ball ins Tor zu schießen (wer weiß, wo sie das aufgeschnappt haben), durfte unser Keeper nach langem Bitten seine versteckten Qualitäten zeigen und setzte seine zwei Versuche prompt sauber über den Innenpfosten ins Tor.

So stand es am Ende des Tages 37:16 für den VfR. Ein Start nach Maß.

 

Till Welzel

Männliche B-Jugend zu Gast beim PSV München

Nachdem wir am letzten Spieltag das Unentschieden gegen den TSV Forstenried in der Schlussminute verpasst hatten, ging es für uns im zweiten Spiel der noch jungen Saison zum PSV München.

Der erwischte gegen unsere im Vergleich zum letzten Spieltag gleich um 5 Mann verringerte Mannschaft leider einen sehr guten Start und so stand es schnell 8:4. Zwar hatten auch wir immer wieder hervorragende Torchancen, doch bis auf Tobias, der uns mit seinen ersten 4 Toren im Spiel gehalten hatte, gelang es zunächst niemandem den anfangs starken Torhüter des PSV zu überwinden.

Nach einer anschließenden Aufholjagd zum zwischenzeitlichen 9:8 machte sich jedoch langsam ein Grundproblem des Tages bemerkbar. Mit drei ab Spielbeginn angeschlagenen Spielern und lediglich einem Auswechselspieler waren wir immer wieder gezwungen umzustellen. Hinzu kamen zum Ende der ersten Halbzeit Konzentrationsschwächen im Passspiel, sodass wir zum Stand von 13:9 in die Pause gingen.

Erholt und hoch motiviert trieben unsere B-Junioren dann im zweiten Durchgang den PSV vor sich her und kamen mehrfach bis auf ein Tor an den Ausgleich heran, nicht zuletzt da unsere Abwehr von Minute zu Minute stärker wurde und Torwart Christoph hielt, was zu halten war. Zudem gelang es uns auch endlich, unsere Kreisläufer gegen den recht offensiv verteidigenden Gegner in Szene zu setzen.

Zum Ausgleich reichte es jedoch nie und so ging das Spiel nach einer konzentrierten Schlussphase unserer Gastgeber mit 24:21 verloren.

 

Till Welzel